Vierter Erklärfilm „Gut versichert!“ fertig

Der vierte Erklärfilm der SinnGewinn Finanzplanung ist fertig. „Gut versichert!“ ist das vierte anbieterunabhängige Video einer Reihe, die Themen aus der kompliziert erscheinenden Welt der Versicherungen und Geldanlage kurz und anschaulich erklären.

Online stehen die Erklärfilme Interessierten 24 Stunden an 7 Tagen zur Verfügung – Immer dann, wenn Sie das Thema gerade beschäftigt.

Was bedeutet gut versichert, wenn man an den eigenen Bedarf und die Absicherung über Personenversicherungen, Tierversicherungen, Sachversicherungen und Vermögensversicherungen denkt?

Wie steht es um die Mitglieder Ihrer Familie? Welche Risiken fürchten Sie für Ihr Hab und Gut? Wie sieht es mit Ihrer Haftung in Streit- und Schadensfällen aus?

Sind Sie gut versichert in Haftpflicht, Hausrat, Rechtschutz …?

Ist es interessant für Sie, welche Personenversicherungen, Sachversicherungen und Vermögensversicherungen es inzwischen nachhaltig gibt?

Möchten Sie durch eine individuelle Beratung, abgestimmt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Ihre persönlichen Wünsche gut versichert sein?

Fragen Sie uns nach einem Beratungstermin!

 

Erster Erklärfilm „Vom Nutzen eines Versicherungsmaklers“ fertig

Der erste Erklärfilm der SinnGewinn Finanzplanung ist fertig. „Vom Nutzen eines Versicherungsmaklers“ ist das erste Video einer Reihe, die Themen aus der kompliziert erscheinenden Welt der Versicherungen und Geldanlage kurz und anschaulich erklären.  Online stehen die Erklärfilme Interessierten 24 Stunden an 7 Tagen zur Verfügung – Immer dann, wenn das Thema gerade beschäftigt.

Die SinnGewinn Finanzplanung hat den Status des Versicherungsmaklers. Doch was bedeutet das eigentlich?


Sie brauchen Versicherungen? Sie haben Versicherungen? Die SinnGewinn Finanzplanung kümmert sich darum. Nachhaltigkeit liegt Ihnen am Herzen? Versicherungen nachhaltig? Auch das geht inzwischen mit ganz vielen Versicherungen und die SinnGewinn Finanzplanung ist Spezialistin dafür.

 

 

Nachhaltig gut angelegt und versichert!

 

Grüne Makler Treffen in Bonn

Am Mittwoch, den 11.01.2017, trifft sich das Netzwerk Grüne Makler zum Auftakt des Jahres 2017 im Schlosshotel Kommende Ramersdorf.

Das Netzwerk Grüne Makler besteht aus eigenständigen Finanzberatern und Versicherungsmaklern, die ihre Mission darin sehen, Nachhaltigkeit in Geldanlage und Versicherung zu bringen. Zur Zeit verteilen sich die zehn nachhaltigen Finanzberater und Versicherungsmakler  auf die Bundesländer Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

Ob ethisch, sozial oder ökologisch, ich finde für meine Kunden die Finanzanlagen oder Versicherungen mit den nachhaltigen Aspekten. Der Markt ist gereift. Inzwischen ist es für Verbraucher möglich, ihre Wertvorstellungen auch in ihrer Geldanlage oder Versicherung aus zu drücken. Für mich als Makler und Vermittler mit nachhaltigem Schwerpunkt ist es ganz hervorragend, mich mit anderen Grünen Maklern über die Nachhaltigkeitsqualität von Produkten austauschen zu können. Unsere Gemeinschaft bildet ein Konsortium, das größere bundesweite Aufträge annimmt.

Fritz Pieper, Inhaber der SinnGewinn Finanzplanung

 

 

 

 

 

 

Vom Netzwerk Grüne Makler haben sich angemeldet: Andreas Maul – AM Versicherungsmakler, Bernd Kayser – Herr Kayser Vorsorge und Versicherungen im grünen Bereich, Christian Lehnardt – Nachhaltige Finanzplanung, Christian Schöttler – ECO Kontor, Fritz Pieper – SinnGewinn Finanzplanung, Marcus Brenken – Makler für Vorsorge, Vermögen und Nachhaltigkeit, Rainer Melters – Öko-Finanzplanung, Ralf Maier – finanzecht Vermögen & Vorsorge, Robert Vranckaerts – nFM nachhaltiges Finanz Management und Stephan Oldenburg – ESTEO ethisches investment.

Angemeldete Gäste sind Nadja Schiller – Finanzideen Berlin Nadja Schiller e.K. sowie Peter Bieger – Nachhaltige Versicherungen.

Als Referenten haben zugesagt Alex Fröde – eco-weihnachtskarten.de sowie Fabrice Gerdes – grün versichert GmbH.

Eine Aufstellung der 10 Grünen Makler findet man im Internet unter www.gruenemakler.net .

Urlaub – dem Fluss durch das Gebirge folgen

Betriebsferien bei der SinnGewinn Finanzplanung bis zum 17. Juni 2016

Ab Montag, den 20.06.2016, ist die SinnGewinn Finanzplanung wieder für ihre Kunden da.

Bis zu diesem Termin werden eingehende Mails und Faxe nicht bearbeitet.

In dringenden Fällen bekommen Sie hier telefonischen Sachverstand aus dem Netzwerk nachhaltiger Berater:

Sachversicherungen: Andreas Maul: 0228 2278 7401

Geldanlagen und vermögensbildende Versicherungen: Christian Schöttler: 0228 2278 7402

Ab Montag, den 20.06.2016, ist die SinnGewinn Finanzplanung wieder für ihre Kunden ab 10:00 da:

Ruf: 0228 227 877 08

Fax: 0228 227 877 09

E-Mail: Anfrage@SinnGewinn-Finanzplanung.de

sinngewinn-fritz-pieper

logo_sinngewinn_kl_rgb

ADFC-Radreisemesse

ADFC-Radreisemesse mit SinnGewinn Finanzplanung im nachhaltigen Finanznetzwerk

Besuchen Sie uns auf der Messe in Bad Godesberg

Am Sonntag, den 21. März 2010 präsentiert der ADFC Bonn die 12.  Bonner Radreisemesse. Zahlreiche attraktive Reiseziele und beliebte Landstriche präsentieren sich auf der mit fast 100 Ausstellern größten Radreisemesse Nordrhein-Westfalens. Die diesjährige Partnerregion Bayerischer Wald setzt auf Rad & Wellness. Es findet sich ein  noch breiter regional gefächerten Angebot von Tourismusregionen und Radreiseveranstaltern und die SinnGewinn Finanzplanung im nachhaltigen Finanznetzwerk, NFN AG, ist mit dabei.

Wohin geht die Reise in Zeiten von Finanzkrise und Klimakatastrophe? Die Lösung liegt so nahe mit dem inzwischen so alt vertrauten Spruch:

Klima schützen – Rad benutzen!

Neben dem bewussten Einkaufen gehört konsequenterweise hierzu auch der sinnvolle und sinnstiftende Umgang mit den Themen Geld, Versicherung und Vermögensaufbau. Genau dies ist die Stärke des unabhängigen Anbieters von nachhaltigen Finanzlösungen, der NFN AG, die eine neue Geschäftsstelle in Godesberg in der Alten Bahnhofstraße 20 eröffnet hat.

Das Team um Stephan Oldenburg und Fritz Pieper bringen einen bunten Strauß an sinnvollen Lösungen für Jedefrau und Jedenmann auf die Messe mit:

– Versicherungslösungen für Radfahrende

– Klimafreundliche Geldanlagen – zum Beispiel in Erneuerbare Energien

– Klimafreundliche Finanzierungen zum Beispiel in Energiesparmaßnahmen oder die Anlage auf dem eigenen Dach

– Klimafreundliche Altersvorsorge – zum Beispiel die Erneuerbare Energierente

Nutzen Sie den Besuch der ADFC-Radreisemesse für ein Gespräch und treffen Sie uns am Sonntag, den 21. März ab 11 Uhr in der  Stadthalle in Bad Godesberg.

Stephan Oldenburg und Fritz Pieper freuen sich auf Sie.

Sach-Aktionswochen

Sach-Aktionswochen bieten Trost in der Winterkälte

Haben Sie Sachversicherungen? Stimmen Qualität und Preis? Sind die Bedingungen aktuell? Möchten Sie mehr Qualität zum gleichen Preis? Unsere Sach-Aktionswochen spenden Trost in der Winterkälte.

Zu den Sach-Versicherungen gehören zum Beispiel im Privaten die Haftpflicht-, die Tierhalterhaftpflicht-, die Rechtschutz-, Wohngebäude-, Hausrat-, die Unfall– und natürlich die Kraftfahrzeugversicherung. Vermutlich haben Sie einige dieser Sach-Versicherungen.
Manche Ihrer Sach-Versicherungen begleiten Sie vielleicht schon seit langer Zeit.  Im Laufe der Zeit hat sich der Markt verändert und vielleicht auch Ihre Lebensumstände. Die Bedingungen sind inzwischen viel freundlicher für Sie als Verbraucher geworden.

Holen Sie sich Trost in der Winterkälte. Tauschen Sie doch einfach Ihre bestehende Sach-Versicherung in eine aktuelle Premiumsachversicherung mit verbraucherfreundlichem Bedingungswerk und passend zu Ihren jetzigen Lebensumständen.  Dabei bleibt der Preis gleich. Kurz Trösten Sie sich in der Winterkälte mit aktueller Premiumqualität zum Preis der alten – egal wie klein die Prämie war und wie veraltet das Bedingungswerk ist. Zum Tausch benötigen Sie nur ein Kopie des Versicherungsscheines und die letzte Beitragsrechnung.

Sie haben keine alte Sachversicherung zum Tausch? Trost in der Winterkälte gibt es trotzdem. Gute neue Sach-Versicherungen bieten wir in unserern Aktionwochen mit starken Rabatten (bis zu 20 % plus mögliche Bündelrabatte) an.